Sie befinden sich hier: Düsseldorf / Städte der Umgebung
Deutsch
English

Städte der Umgebung


Düsseldorf
ist als Landeshauptstadt das politische Zentrum Nordrhein-Westfalens. In der Metropolregion Rhein-Ruhr gelegen, gilt Düsseldorf als eines der wichtigsten Wirtschafts-, Verkehrs- und Kulturzentren der Bundesrepublik. Die Messestadt ist Sitz einer Vielzahl börsennotierter Unternehmen, ist der umsatzstärkste deutsche Werbe- und Modestandort sowie ein wichtiger Banken- und Börsenplatz. Der Düsseldorfer Flughafen ist das interkontinentale Drehkreuz von Nordrhein-Westfalen. Die Stadt am Rhein verfügt über zwei Binnenhäfen und ist Sitz von vier Hochschulen, darunter der renommierten Kunstakademie. Überregional ist Düsseldorf für seinen Einkaufsboulevard Königsallee, die Altstadt sowie den Karneval bekannt. Zahlreiche Museen und Galerien sind weitere Anziehungspunkte für Touristen und Einheimische. Bemerkenswert ist die große japanische Kolonie.
>> weitere Infos

Köln
ist sowohl flächenmäßig als auch nach Einwohnern die viertgrößte Stadt Deutschlands sowie die größte Stadt Nordrhein-Westfalens. Die Stadt ist für ihre 2000-jährige Geschichte, ihr kulturelles und architektonisches Erbe sowie für ihre international bedeutenden Veranstaltungen bekannt. Köln besitzt als Wirtschafts- und Kulturmetropole internationale Bedeutung und gilt als eines der führenden Zentren für den weltweiten Kunsthandel. Die Karnevalshochburg ist außerdem Sitz vieler Verbände und Medienmetropole mit zahlreichen Fernsehsendern, Plattenfirmen und Verlagshäusern. Die Stadt hat mit der Universität zu Köln, an der mehr als 44.000 Studenten eingeschrieben sind, eine der größten Universitäten und mit 16.500 Studenten an der Fachhochschule Köln die größte Fachhochschule Deutschlands und ist Sitz zahlreicher weiterer Hochschulen.  
>> weitere Infos

Oberhausen

Der Gasometer steht für die Entwicklung der ehemaligen Industriehochburg Oberhausen zu einem Freizeitzentrum namens "Neue Mitte", das das größte Kindermuseum Deutschlands plant und mit dem riesigen Einkaufszentrum CentrO der Erlebnisgesellschaft neue Nahrung geboten hat.
>> weitere Infos

Neuss (reg. Dialekt: Nüss, lat. Novaesium)

ist eine Stadt am linken Niederrhein gegenüber von Düsseldorf in Nordrhein-Westfalen. Neuss ist die größte Stadt des Rhein-Kreises Neuss, bekannt vor allem für seine römische Vergangenheit, den Rheinhafen und das Neusser Bürger-Schützenfest. In der Landesplanung ist Neuss als Mittelzentrum eingestuft. Die Einwohnerzahl der Stadt Neuss überschritt 1963 die 100.000-Grenze und machte sie zur Großstadt. Neuss ist gemessen an der Einwohnerzahl die größte kreisangehörige (d. h. nicht kreisfreie) Stadt in der Bundesrepublik Deutschland. 1984 beging Neuss seine 2000-Jahr-Feier.
>> weitere Infos

Xanten [ˈksantən]

liegt am unteren Niederrhein im Nordwesten Nordrhein-Westfalens und ist eine kreisangehörige Stadt des Kreises Wesel sowie Mitglied der Euregio Rhein-Waal. Die Römer-, Dom- und Siegfriedstadt Xanten blickt auf eine über 2000-jährige Geschichte zurück. Ihre Anfänge liegen in der Errichtung von Castra Vetera und der Colonia Ulpia Traiana im Römischen Reich und setzen sich fort mit der Gründung des Stifts St. Viktor im 8. Jahrhundert. Nach Eröffnung des Archäologischen Parks und des Freizeitzentrums wurde Xanten 1988 zum ersten staatlich anerkannten Erholungsort im Regierungsbezirk Düsseldorf.
>> weitere Infos  

Hilden

ist eine Mittelstadt mit 57.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Zentral gelegen in dem Städtedreieck Düsseldorf, Köln und Wuppertal bietet es schnelle und günstige Verkehrsanbindungen an die Flughäfen Düsseldorf und Köln-Bonn sowie an die Schifffahrtszentren Duisburg und Rotterdam. Die belebte Fußgängerzone im Herzen von Hilden ist stets beliebtes Ziel aller Menschen aus Stadt und aus der Umgebung zum Bummeln und Einkaufen. Sie lädt aber auch ein zum Verweilen bei einer der zahlreichen Veranstaltungen, wie z. B. die weit über die Hildener Stadtgrenzen bekannten Jazz-Tage. Sowohl die Hildener Innenstadt als auch die verschiedenen Stadtteile locken mit einer Vielfalt an Restaurants und Kneipen zur Einkehr.
>> weitere Infos

Wuppertal
ist die größte Stadt des Bergischen Landes. Die „Großstadt im Grünen“ liegt südlich des Ruhrgebiets zirka 30 Kilometer östlich von Düsseldorf, etwa 40 Kilometer nordöstlich von Köln und zirka 23 Kilometer südöstlich von Essen. Neben der weltberühmten Schwebebahn ist die Stadt vor allem bekannt für das international renommierte Tanztheater Pina Bausch, den landschaftlich reizvollen Zoo, die historische Stadthalle sowie das Von-der-Heydt-Museum für bildende Kunst.
>> weitere Infos

Quelle: Meine Stadt.de / Wikipedia