Aktuelles

3 Jul

Radschläger-Turnier in Düsseldorf

Tempo ist gefragt, wenn mehr als 600 Düsseldorfer Schulkinder beim 69. Stadtsparkassen-Radschläger-Turnier am 8. Juli am Unteren Rheinwerft ihre Kunstfertigkeit im Radschlagen zeigen. Denn die Schnellsten werden prämiert.

Und auch wer den fehlerfreien Stil beherrscht, kann einen der kunsthandwerklich gearbeiteten Orden in Bronze, Silber und Gold gewinnen. Für ein schönes Rad müssen Arme, Beine und auch der Rücken ganz gerade sein. Sind dann auch noch die Füße gestreckt statt angewinkelt, ist das Rad perfekt. Das Radschlagen als Ausdruck der Freude hat in Düsseldorf eine lange Tradition. Schon nach der Schlacht von Worringen, als Düsseldorf 1288 die Stadtrechte erhielt, sollen die Kinder glückselig Räder geschlagen haben.