Aktuelles

2 Jan

PREMIERE: Das Lackballett

Der Bauhaus-Künstler Oskar Schlemmer entwarf als „entarteter Künstler“ in den frühen 1940er-Jahren das „Lackballett“, eine kleine Nachschöpfung des „Triadischen Balletts“.

Aufgeführt wurde es anlässlich einer Jubiläumsfeier in einer Wuppertaler Lackfabrik. Das Düsseldorfer „Theater der Klänge“ nimmt die Aktivitäten zu „100 Jahre Bauhaus“ zum Anlass, das wenig beachtete Stück neu zu interpretieren und zeitgenössisch aufzuführen. Die rund einstündige Farb- und Formperformance hat am 10. Januar im FFT Juta Premiere.

für weitere Informationen : http://www.forum-freies-theater.de

Bildquelle Pexels